Seiten

Samstag, 14. August 2010

Seifentag mit Milena

Wenn zwei Seifenverrückte zusammen kommen, vergeht der Tag wie im Flug. Beim Rühren, Gießen und Aufschlagen.


Am Ende kommt sowas raus (die andere Hälfte bei Milena):


Meine erste Trichterseife.


Ich liebe sie! Jedes Stück - ein Unikat!

Und pflegend mit Babassu, Shea, Kakao, Mandel und Olivenöl bei 13% Überfett. Den Rest des Seifenleimes haben wir in die Herzförmchen gegossen.

Badebomben.


Kaum zu glauben, aber ich habe noch nie welche gemacht. Irgendwie nie dazu gekommen. Es geht aber so einfach, und das Ergebnis - einfach toll!

Aufgeschlagene Shea-Butter. Ein Luxus für die Haut!


Whipped Soap. Auch meine Erste. Ich konnte der Versuchung nicht wiederstehen und habe doch ein Stück ins Wasser geworfen. Die Seife geht nicht unter! Sie schwimmt auf der Wasserfläche - so leicht ist sie.



Badepralinen - da haben wir mit SLSA experimentiert.


H
ach, ich sag euch - es war ein schöner Tag! Und es wäre noch ein Seifchen entstanden, wenn ich nicht vergessen hätte die Lauge zu bestellen. Aber das holen wir noch nach.

Kommentare:

  1. jaaaaa endlich , ich habe gestren 100x geschaut ob hast du die Bilder schon auf deinem Blog, jetzt sitze ich und schaue wie schön ist alles geworden, meine trichter seife steht noch in meine Küche , die werde ich heute abend schneiden, ich freue mich, ich habe dir gesagt das es ganz toll wird und das du bei jeden stück in die höhe springt. wir treffen uns bestimmt bald wieder, vieleicht diesmal schon in meine neue Küche. Danke dir für den schöne Tag

    AntwortenLöschen
  2. herrlich, SOWAS wollte ich auch schon immer mal machen! denn bei SOWAS ist frau glücklich!!! glg

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,


    mensch um so einen schönen Tag könnte ich dich fast beneiden....wo findet man ein "Freundin" die mit in der Küche "seifelt"?

    Liebe Grüße
    Margit

    AntwortenLöschen
  4. Oh so einen schönen Tag möchte ich auch mal wieder erleben :) Das hat sicher riesig Spaß gemacht. Und so tolle feine Sachen sind entstanden. Vielleicht hast du ja mal Lust Rezepte zu posten. :) Oder finde ich die Rezepte auf deinem Blog und sehe sie nur nicht? Aber auch deinen anderen Handarbeiten sind wirklich toll.
    LG
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Valentina, muy bonitos tus jabones.
    Un abrazo

    AntwortenLöschen