Seiten

Mittwoch, 14. Oktober 2009

Kindergarten tut den Eltern auch gut !


Heute war Elternabend im Kindergarten von unserem Kleinen. Es war der erste Kindergarten-Elternabend für uns. Es war schön. Und es gab was zum Nachdenken. Am Anfang hat unsere Erzieherin eine Geschichte vorgelesen. Und zum Schluss hat jeder einen Zettel als Andenken bekommen.


Der Weg des Weisen
Ein weiser Mann, der eine ungeheure Ruhe ausstrahlt, wurde von einem anderen geplagten Menschen gefragt: "Wie machst du das, immer so ruhig zu sein?"
"Ganz einfach,- antwortete der Weise,
wenn ich schlafe, schlafe ich
wenn ich aufstehe, stehe ich auf
wenn ich gehe, gehe ich
wenn ich esse, esse ich
wenn ich arbeite, arbeite ich
wenn ich höre, höre ich
wenn ich spreche, spreche ich"
"Wie, das verstehe ich nicht! Das tue ich doch auch! Trotzdem bin ich so nervös!"
"Nein, du machst es anders:
Wenn du schläfst, stehst du schon auf,
wenn du aufstehst, gehst du schon,
wenn du isst, arbeitest du schon,
wenn du hörst, sprichst du schon!"

Vielleicht kennt jemand von euch diese Geschichte. Aber für mich war sie neu. Nur die Moral, die dahinter steckt, ist mir bekannt:

"Darum sorgt nicht für morgen, denn der morgige Tag wird für das Seine sorgen."
Matthäus, 6,34

Und ich habe festgestellt, dass ich in einem dieser Männer mich erkannt hab. Was meint ihr, in welchem?

Kommentare:

  1. Liebe Valentina,
    danke für deinen lieben Kommentar und nochmals für die süße Badepraline. Sie hat einen Dekoplatz im Bad bekommen. Ist mir zu schade zum Gebrauch.
    Obwohl ich die Geschichte schon kannte, weiß auch ich, dass ich zur geplagten Seite gehöre....
    lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Geschichte und wie einfach ist die Lösung, vor allem, weil man eigentlich schon so lange weiß, dass man IHM alles überlassen kann ;-)
    LG

    AntwortenLöschen
  3. Das kannte ich noch nicht - aber ich habe mich auch sofort erkannt :o)
    Kindergarten hat mir übrigens auch immer gut getan - zusehen, wie unser Sohnemann mit seinen Aufgaben wächst, austauschen mit anderen Mamas, ein paar Stunden alleine sein ohne Kind und sich dann riesig freuen, wenn kleine Patschehände zur Begrüßung um den Hals fliegen :o)

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  4. Der Weg der Weisen... sehr interessant, und auch sehr wahr!
    Kindergartenzeit ist gut für Eltern und Kind.
    ♥-lichst
    biggi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Valentina,
    wahre Worte über die Weisheit - verpackt in eine schöne Geschichte. Man sollte diese "Lebensregeln" öfter mal versuchen umzusetzen und man wird merken - wie schwer es ist.

    Viele liebe Grüße
    und einen schönen Freitag
    Tina

    AntwortenLöschen
  6. Es ist eine Freude Freund, ich weiß, Ihr Blog. Es ist die Anmerkung, 10 liebe Deutschland. Eine Umarmung aus Brasilien Manoel Limoeiro.

    AntwortenLöschen
  7. Ja, das stimmt. In Gedanken ist man oft schon eine Station voraus. Dabei sollte man das Leben jede Sekunde "leben"

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Valentina,

    auch für diese kleine Geschichte möchte ich Dir ganz herzlich danken.Es sind so wahre Worte.Ich möchte sie gerne einem lieben Menschen schenken,der genau diese Fehler macht und dem es deshalb gerade gar nicht gut geht.

    LG Barbara

    AntwortenLöschen