Seiten

Sonntag, 19. Oktober 2014

Hier und hier habe ich euch schon mal zwei Notfallkoffer als Geschenkidee vorgestellt. Heute zeige ich euch noch eine Variante davon. 
Diesen Koffer habe ich noch im Frühjahr dieses Jahres zusammengestellt, als eine böse Erkältung meine allerliebste Freundin erwischt hat. 
Den habe ich als Päckchen versendet, denn meine Freundin wohnt mehrere hundert Kilometer von mir entfernt. Leider war die Deutsche Post diesmal nicht so zuverlässig wie sonst - das Päckchen ist nie bei meiner Freundin angekommen. Ich war damals so frustriert, dass ich die Fotos von dem Koffer-Inhalt in die weiteste Ecke des PCs verbannt habe. Vor kurzem habe ich wieder mal eine Anfrage zu dem Hochzeitskoffer bekommen, ob ich nicht eine Idee hätte, wie man den Koffer zu einem bestimmten Anlass zusammenstellen könnte.  Da habe ich gedacht, es wäre vielleicht gerade jetzt, im Herbst, wo eine Erkältung öfters mal vorkommt, genau die richtige Zeit euch doch meinen 
Erkältungs-Notfall-Koffer zu zeigen. 
Es ist kein richtiger Koffer. 
Ich habe den Inhalt in eine schöne Box verpackt, die später 
als eine Deko-oder Aufbewahrungsbox genutzt werden kann. 



Den größten Teil des Inhalts habe ich selbst gemacht. 
Gekauft waren nur Kräuterbonbons und Kuschelsocken. 



Erkältungssalbe mit ätherischen Ölen, Lippenpflegestift 
und ein Erkältungsbad 
stammen aus meiner Kosmetikwerkstatt.


Da die Schokolade bekanntlich ein Balsam für die Seele ist, 
habe ich ihre Lieblingspralinen (zum Essen, nicht zum Baden) gemacht. 



Noch eine Tasse Erkältungstee mit Gute-Besserung-Wünschen dazu,


alles schön verpackt


und ab zur Post!







Kommentare:

  1. Wirklich wunderschön und so liebevoll gemacht. Wie schade, dass er nicht angekommen ist.
    GLG

    AntwortenLöschen
  2. Einfach toll. Man sieht richtig wie gern du deiner Freundin etwas Gutes tun wolltest.
    LG
    Gabriele

    AntwortenLöschen