Seiten

Mittwoch, 16. Juli 2014

Keine Angst! Ich sehe nicht immer so aus. 

Das war nach einer Übernachtung im Zelt mit meinem Kind. Als ich mich am nächsten Tag im Spiegel betrachtete, geriet ich erst in Panik. Aber dann ist mir eingefallen, dass ich praktisch an der Wellness- und Schönheitsquelle sitze! Gegen Rückenschmerzen gibt es ein wohltuendes Bad mit schmerzlindernden Ölen (Badebilder erspare ich euch), und die müde Gesichtshaut bringt eine Gesichtsmaske sicher wieder zum Strahlen. Naja, mit einem Mal erzieht Frau im fortgeschrittenen Alter man keine sichtbaren Ergebnisse, dafür muss man die Maske schon ein paar Wochen regelmäßig anwenden. Das hat mir aber trotzdem gutgetan. Und ich habe mir fest vorgenommen öfters mal so einen Wellnesstag 
(wenigstens WellnessHALBtag) zu gönnen. 
Wellness hab ich ja genug da :)  


Kommentare:

  1. Ich mag die Masken auch total gerne und auch wenn man vielleicht nicht gleich was sieht, spürbar ist es schon nach der ersten Anwendung.
    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Ja, das stimmt. Wenn auch das Ergebnis nicht gleich zu sehen ist, tut so eine Maske Einem sehr gut.

    AntwortenLöschen