Seiten

Freitag, 19. April 2013

Es sollte ein Geschenk sein, das aus unserem Ort stammt. 
Ausgesucht wurde eine Seife mit frischem Duft, die man sowohl für den Körper, 
als auch für die Haare nehmen kann und ein Entspannungsbad in Herzensform.


Ich sollte das Ganze als Geschenk einpacken, damit das am nächsten Tag abgeholt und verschenkt werden konnte. Während ich die Zellglasfolie zugeschnitten habe und im Karton mit Geschenkbändern gewühlt habe um das passende Band zu finden, ist das Gefühl immer deutlicher geworden, dass ich es gar nicht als typisches Geschenk in die Folie verpacken mag 
(ich bin sowieso kein großer Fan von der Zellglasfolie). 
Da habe ich mich kurzerhand an den PC gesetzt und ein paar Etiketten 
und Verpackungen für die Seife und für das Set gemacht.





Und so gefällt es mir schon viel besser!

Kommentare:

  1. Liebe Biene, dein Seifenset ist traumhaft schön anzuschauen. Ich würde die Verpackung ja sofort entfernen *lach*, weil ich das Innenleben so hübsch finde. Ganz liebe Grüsse Tina

    AntwortenLöschen
  2. Wow, this would make a gorgeous gift!

    AntwortenLöschen